Schachspaß zum Jubiläum

 
Seit 30 Jahren kommen die Spieler aus nah und fern beim Bamberger Jugend-Open zusammen. Im Jubiläumsjahr hatten die Ausrichter aus Bamberg und Höchstadt besonders viel zu tun. Unterstützung gab es nicht nur in finanzieller Form von der Sparkasse, sondern auch vom Schachkreis in Form des Hauptschiedsrichters Claus Kuhlemann, vom Schachbezirk Oberfranken durch den Turnierleiter Daniel Albert, der die Auslosung fabelhaft meisterte und von Jugendtrainern aus Kulmbach und Kronach.

Bereits vor dem Turnier merkten die Organisatoren, dass die Kinder wieder “hungrig” auf Schach sind. Fast 190 Spieler traten in sechs Gruppen (U8-U25) an. Auch durch Maskenpflicht und Abstandsregeln ließen sich die Spieler nicht abhalten, den Tag der Deutschen Einheit mit der schönsten Freizeitbeschäftigung zu verbringen. In allen Altersklassen gab es spannende Partien und hektische Zeitnotphasen, so wie es sich eben für ein Schnellschachturnier gehört.

Aufmerksame Beobachter werden es sicherlich schon gemerkt haben: für das Jubiläumsjahr wurde extra ein Logo angefertigt. Als besonderes Geschenk gab es für jeden Teilnehmer eine Jubiläumstasse, für den jüngsten Teilnehmer Stephan Denysko ein T-Shirt. Unter allen Teilnehmern wurde ein Tablet verlost.

Neben den Turniersiegern wurden auch die Kreismeister des Schachkreises Bamberg und die Jugend-Schnellschachmeister aus Oberfranken ermittelt. Ebenfalls gab es Auszeichnungen für
erfolgreiche Mädchen, von denen in den letzten Jahren immer mehr mitspielen. Einige konnten bis zu drei Pokale abstauben (z.B. Oberfränkischer Meister, Kreismeister und Turniersieger). Beim
Turnier, das auch der Auftakt der Bayerischen Rapidserie ist, kommt eine Mehrzahl der Spieler mittlerweile nicht aus Oberfranken, sondern aus ganz Bayern, aber auch aus Hessen, Thüringen und sogar Südafrika – ein Spieler besuchte zufällig Verwandte in Deutschland. Auch wenn die Spieler coronabedingt länger bis zur Siegerehrung warten mussten, waren die Eltern vom Turnier begeistert. Viele bedankten sich bei den Organisatoren, dass seit 30 Jahren im Jugendopen die Möglichkeit zum Schachspielen gegeben wird.

Danke an alle Helfer! Auf weitere 30 Jahre!

Sieger:

  1. Platz 2. Platz 3. Platz
U8 Mikhail Barsov Stephan Denysko Andrej Savchuk
U10 Daniel Hepp Emir Gümüs Kilian Dütsch
U12 David Büchel Marco Limmer Konstantin Neumeier
U14 Nils Espig Elisabeth Reich Piere Lipinsky
U16 Tizian Wagner Hannes Weiß Jan Bieberle
U18 Tizian Steiner Berrak Albayrak Denis Tahirovic
U25 Markus Böhme Robert Bruss Lorenz Schilay
  Bestes Mädchen Bester Oberfranke Bester Schachkreis Bamberg
U8 Navina Kamleiter Navina Kamleiter
U10 Mara Stiehler Jonatha Dotterweich Christian Grail
U12 Julia Schwarzfischer Noah Kamleiter Valentin Rudloff
U14 Elisabeth Reich Elisabeth Reich Sebastian Vollmer
U16 Emily Alferova Tizian Wagner Jan Bieberle
U18 Berrak Albayrak Tizian Steiner Tizian Steiner
U25 Christoph Sesselmann Andreas Kellmann

Ergebnisse

Der Pressebericht darf mit nenneung der Quelle gerne übernommen werden. Fotos können hier gesammelt heruntergeladen werden. Schickt uns bitte Presseberichte aus eurem Verein per Mail (kontakt@bamberger-jugendopen.de) zu.

Um externe Inhalte anzuzeigen, musst du Cookies akteptieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen